Arbeitskreis

«Das Experten-Netzwerk
mit bundesweitem Austausch»

Erfahren Sie mehr

 

 

Frankfurter Arbeitskreis Compliance & Governance

Ein Forum für den fachlichen Austausch über Anforderungen, Erfahrungen und Best-Practice von Compliance- und Governance-Themen.

Rund 200 Mitglieder von mehr als 100 großen und mittelgroßen Banken, aus allen drei Säulen des Bankgewerbes, besprechen hier kollegial und regelmäßig Trends, Erfahrungen und Chancen der Community. Mit einem Gesamtvolumen von ca. 6.800 Mrd. € Bilanzsumme in einer Größenordnung, die es erlaubt, Indikationen für effektive, effiziente und zugleich prüfungssichere Standards zu bilden. Und – last but not least – konkrete Unterstützung für den Arbeitsalltag zu finden.

zu den Benefits

Aktuelles

 

Web-Session vom 22.04.21

// Vortrag: Governance der CO – Gruppenfunktionen Thesen & Eindrücke
- Hartmut Renz, CCO Citibank

// Panel Diskussion zur Gruppenfunktion mit Praktikern von „unterschiedlichen Seiten des Tisches“
- Hartmut Renz, CCO Citibank (Moderation)
- Stephanie Buchmann (Bankhaus Metzler)
- Mario Hipp (Merck Finck Privatbankiers)
- Timo Boldt (TeamBank)

- Welche Erfahrungen, Gemeinsamkeiten gibt es? Gibt es eine Best Practice?
- Must haves von Prüfern und Aufsicht zur Gruppenfunktion von Compliance?
- Wie sind die Erfahrungen im „Headquarter“? Was ist für Töchter wichtig?

» Download der Agenda als PDF


Web-Session vom 08.10.20

// Key-Note: Christine Neuberger, Bereichsleiterin (CCO) Group Compliance LBBW

// Vorstellung der neuen Experten-Zirkel (GRC & CMS, NEUE MEDIEN, etc.)

// Risiko-Konverter: Schlanke Überleitung regelmäßiger & aktueller Risiken in eine Gesamtsicht für CCO, IR, RICO, Geschäftsführung

// Outsourcing: Neue Anforderungen aus MaRisk-Konsultationen


Web-Session vom 27.05.20 // OUTSOURCING & CORONA

» Download der Agenda als PDF

Neues Online-Format &
Mitgliedsantrag wieder möglich

Wir haben unsere Experten-Treffen nun übergangsweise auf Web-Sessions umgestellt.
 

Web-Konferenz

Aussetzung des zeitweisen Aufnahmestopps

Durch das digitale Format fallen die räumlichen Begrenzungen. Daher nehmen wir nun wieder kompetente Inhouse-Kolleginnen und Kollegen aus den Compliance-Sparten, RiCo, Revision, Auslagerung, BCM etc. auf. Weiter ohne Kosten.
Schicken Sie uns dazu gern einen » ausgefüllten Mitgliedsantrag. Geben Sie bitte eine Referenz aus unserem Kreis an.


EXPERTENZIRKEL

 

Hintergrund

Die Experten-Zirkel sind Foren von für die vertiefte Arbeit an Sonderthemen, Spezial-Projekten und neuen Entwicklungen. Wirkliche Praktiker auf dem Themengebiet sprechen unter der Chatham-House-Rule über ihre Best practice oder finden und dokumentieren neue Lösungen für aktuelle Herausforderungen.

Ziel ist es, über das reine Tagesgeschäft hinaus, strukturelle, konzeptionelle oder technische Mehrwerte für die GRC - Community zu erarbeiten. Die Arbeitsergebnisse sollen sodann prägend in praktikable Standards, Veröffentlichungen, Hilfestellungen, Checklisten, Tools, Seminare, etc. einfließen.

Anmeldung

Sie wollen mitarbeiten? Dann bewerben Sie sich gern bei dem entsprechenden Expertenzirkel per Mail mit Angabe Ihrer Motivation und Expertise.


EXPERTENZIRKEL // CMS / GRC

Best Practice - & Pionierarbeit: Welche Grundlagen braucht man fachlich, strukturell und methodisch, um ein Compliance Managementsystem aufzubauen und sodann zu digitalisieren? Standardisierte, technikgestützte Verzahnung von Risiken, Kontrollen, Schnittstellen, etc. zu einer übersichtlichen, schlanken Gesamtheit über Sparten, Linien und Rollen hinweg.
 
Bewerben Sie sich gern für diesen Expertenzirkel » per Mail.

M. Knigge
M. Knigge
NordLB
XING-Profil
 
Heike Brings
H. Brings
KfW DEG
XING-Profil


EXPERTENZIRKEL // OUTSOURCING

EBA, BAIT und MaRisk erhöhen die bankaufsichtlichen Anforderungen an das Outsourcing. Zugleich hält der Markttrend zu verstärkten Auslagerungen an Spezialanbieter oder in Cloud-Services an. Die Beschäftigung mit diesem Thema wird zwangsläufig weiter zunehmen (müssen). Standards und Benchmarks müssen weiterentwickelt werden, um Auslagerungsrisiken zu identifizieren, zu messen und steuerbar zu machen. Ein weiterer Schwerpunkt in diesem Expertenzirkel sind nicht zuletzt auch Ansätze für die Optimierung von Prozessen, Technik und Datenaustausch über Bereichs- und Verteidigungslinien hinweg.
 
Bewerben Sie sich gern für diesen Expertenzirkel » per Mail.

Martin Rozok
M. Rozok
dwpbank
XING-Profil
 
Schwinger
J. Schwinger
apoBank
XING-Profil

EXPERTENZIRKEL // MARISK-COMPLIANCE

Herausforderungen, Entwicklungen und Tendenzen in der regulatorischen Compliance. Ist das Ende des Hinwirkens die Kontrolle, ob das Hinwirken erfolgreich war? Wie beinflussen neue §§ Datenvolumina? Welches Gewicht haben Sicherungsmaßnahmen? Wie dokumentieren und arbeitsfähig bleiben?

Bewerben Sie sich gern für diesen Expertenzirkel » per Mail.

Martin Daumann
M. Daumann
SKS Group
XING-Profil
 
Tabea Jarocki
T. Jarocki
Lowell
XING-Profil
 
Karten Büll
K. Büll
BFS
XING-Profil

EXPERTENZIRKEL // GELDWÄSCHE-PRÄVENTION

Geldwäscheprävention bewegt das gesamte Unternehmen. Viele wesentliche Prozesse vor allem im Bereich des Kundenannahme und der Bestandskundenpflege sind betroffen. Aber auch das Monitoring, der Verdachtsmeldeprozess, die Gestaltung von Risikofaktoren, die Funktionstüchtigkeit von IT-Systemen, die Risikoanalyse, der Umgang mit Compliance-Daten erfahren zunehmender Relevanz. Dieser Expertenzirkel Geldwäscheprävention hilft Ihnen dabei diese Anforderungen umzusetzen.
 
Bewerben Sie sich gern für diesen Expertenzirkel » per Mail.

Karten Büll
A. Dürhager
KfW IPEX
XING-Profil
 
Karten Büll
M. Volk
Degussa Bank

EXPERTENZIRKEL // NEUE DATEN UND NEUE REGULATORIK

Angesichts disruptiver Techniken gilt es, diese in bestehende Strukturen einzufangen – etwa in die Anpassungsprozesse nach AT8 - und die Einbindung der jeweiligen Kontroll-Funktionen zu organisieren. Darüber hinaus zeichnen sich neue regulatorische Entwicklungen auf europäischer Ebene ab (Big Data, Advanced Analytics, etc.). Wer hier frühzeitig Leitplanken ableitet und in das Geschäft einbringt, steigert den Mehrwert der Kontroll-Funktionen: Vom Bedenkenträger/Getriebenen hin zum Spielmacher.
 
Bewerben Sie sich gern für diesen Expertenzirkel » per Mail.

Martin Daumann
M. Daumann
SKS Group
XING-Profil
 
Martin Daumann
S. Parrino
STRANGE
XING-Profil

 

 
200Mitglieder
100Bankhäuser
6.800Mrd. Bilanzsumme
1Ziel

Benefits des Arbeitskreises

Präsenzsitzungen & Web-Sessions

Impulsvorträge, Arbeitstreffen & Diskussionen sowie Online-Meetings

Know-how-Transfer

Fortbildungsveranstaltungen zum Sachkundenachweis

Kollegialer Austausch

Lösungsansätze, Best-Practice-Beispiele, Praxistipps, Erfahrungen zu WPGs, MaRisk 6.0 etc.

Arbeitshilfen

Austausch von Arbeitshilfen in Dateiform
("do ut des" unter Kollegen)

Vermittlung

von Referenten-, Dozenten- und Beratertätigkeiten oder Autorentätigkeiten (Bücher & Fachzeitschriften)

Studien / Statistiken

Teilnahme und Bereitstellung der Ergebnisse z.B. zu FTE-Ausstattungen in Compliance

Zusammenarbeit

Eigene Xing-Gruppe & Kollaborations-Plattform für den Austausch

Netzwerk

Netzwerk aus fachkundigen und erfahrenen Inhouse-Praktikern

Keine Verkäufer

Im Arbeitskreis sind keine Dienstleister etc. zugelassen

Selbstverständnis

Während es einerseits die Funktion der regulatorischen Compliance praktisch umzusetzen und das Thema Governance mit Leben zu erfüllen gilt, gibt es hierzu andererseits keine festen Standards. Auch zeigen sich Aufsicht und Verbände überwiegend sehr zurückhaltend und die Prüfungs-/Beratungsgesellschaften bieten lediglich allgemeine Informationen. So besteht ein erheblicher Bedarf an einem fachlichen Austausch, nicht zuletzt wegen der persönlichen Haftungsrisiken.

Der Frankfurter Arbeitskreis bietet hierfür ein Forum für Kollegen mittelgroßer und großer Banken. Gemeinsam tauschen sie sich hier über alle Fragen, die aktuellen Entwicklungen sowie praktikable Lösungen der regulatorischen/übergeordneten Compliance- und Governance-Themen aus.

Aus der Presse...

Erfahren Sie mehr über den Frankfurter Arbeitskreis aus dem Beitrag des CompRechtsPraktikers 07-08/2016.

Downlad des Beitrags (PDF)

Entstehung

Vor dem Hintergrund fehlender Standards haben wir 2015 den Frankfurter Arbeitskreis und damit eine unverbindliche Möglichkeit zum kollegialen Austausch in Frankfurt geschaffen. Unsere Mitglieder sind Inhouse-Experten und Praktiker aus dem Bereich der regulatorischen Compliance und dem Risiko-Controlling. Darüber hinaus haben sie oftmals auch weitere Beauftragten-Funktionen in ihrem Haus, so z.B. Geldwäsche, WpHG-Compliance, Informationssicherheit etc.

Chatham House Rule

Den Teilnehmern ist die freie Verwendung der erhaltenen Informationen unter der Bedingung gestattet, dass weder die Identität noch die Zugehörigkeit von Rednern oder anderen Teilnehmern preisgegeben werden dürfen.

Mitglieder

Aktuell engagieren sich in unserem Arbeitskreis rund 200 Mitglieder von mehr als 100 Banken aus allen 3 Säulen des Bankgewerbes.

Mitgliederverzeichnis

Werden Sie auch Mitglied im Frankfurter Arbeitskreis!

ARBEITSERGEBNISSE

 

Arbeitsbuch
"Regulatorische Compliance"

Muster, Vorlagen & Checklisten aus der Praxis.

Supervision Behaviour Culture

Die zweite Auflage unseres Buchprojektes aus dem Arbeitskreises ist nun verfügbar:

» Link zum Amazon-Shop


Statistik / Studie
zur durchschnittlichen Personalausstattung

Dank der Hilfe vieler Mitglieder konnte die nach Bilanzsumme und Compliance-Sparte gestaffelte Statistik zur Personalausstattung fertig gestellt werden – hilfreich für die Argumentation mit Vorstand und Prüfern… zum vollständigen Download im Mitgliederbereich bereitgestellt.
 

Werden Sie CCO
CERTIFIED COMPLIANCE OFFICER

zur CCO-Fortbildung

Vortrag von Dr. Raum
(Vorsitzender 1. Strafsenat BGH)


Grundlagen und Haftungsminderung
von Compliance-Management-Systemen

Angelehnt an seinen Buchbeitrag in „Compliance-Kommunikation“ stellt Dr. Raum die rechtliche Notwendigkeit & Grundlage der Gefährdungshaftung sowie die 4 Essentials eines wirksamen Compliance Management Systems (CMS) dar und erörtert die mögliche Haftungswirkung einer ernsthaften CMS-Umsetzungsbemühung.

  • - Formelle Rahmenbedingungen für wirksame Haftungs-Delegation vom Vorstand an Compliance – Beauftragte (laufende nicht einmalige Delegation, Überwachung ist zu wenig)
  • - Für Einzeltäter keine Compliance-Haftung, wenn vernünftiges CMS
  • - Nachträgliche Installation CMS & Bußgeldminderung

Dr. Raum er hatte seinerzeit mit dem Fall Berliner Verkehrsbetriebe den „Stein ins Wasser geworfen“ und das Thema Garantenstellung für Compliance-Beauftragte aufgebracht.

Unsere Netzwerkpartner

dwpbank

Die Deutsche WertpapierService Bank AG (dwpbank) ist der marktführende Dienstleister für Wertpapierservices am Finanzplatz Deutschland.

Mit rund 1.345 angeschlossenen Instituten nutzen etwa drei Viertel aller Banken in Deutschland die Prozess- und Systemdienstleistungen der dwpbank.

Die dwpbank betreut sektorübergreifend 4,8 Millionen Wertpapierdepots von Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Privat- und Geschäftsbanken. Mit rund 230.000 verwalteten Nutzern – Anlageberater und Mitarbeiter in den Kreditinstituten – ist die zentrale Abwicklungsplattform WP2 der dwpbank eine der größten IT-Anwendungen in der deutschen Bankenlandschaft.

» Übersicht: Wertschöpfungskette und Leistungsoptionen der dwpbank


» Das zentrale Wertpapierabwicklungssystem WP2


VÖB Service GmbH

Die VÖB-Service bietet als exklusive Manufaktur Speziallösungen für die Kreditwirtschaft. Dazu gehören Bankensoftware, Bildungsangebote und die Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen sowie Spezialisten- und Prozesswissen.


SIZ GmbH

Die SIZ GmbH als Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe ist seit über 25 Jahren in der gesamten deutschen Kreditwirtschaft und darüber hinaus in allen Fragen von Compliance-Services, Informationssicherheit, Datenschutz, IT-Revision sowie Standards und Services im Bereich Payment anerkannt.

Personaldienstleister FIRST SEARCH

Passion for People – First Search lebt individuelle Personalberatung im Banking und Compliance.


AOF

Academy of Finance

METZLER

Bankhaus Metzler

Deutsche Börse

Deutsche Börse

dfv euro finance group

dfv Euro Finance Group

Medienpartner
KIELER BOTSCHAFT

Fotohinweis

Während der Veranstaltung können ggf. für den FrAK Foto- und Filmaufnahmen von Gästen und Mitwirkenden zu Zwecken der Öffentlichkeitsarbeit gemacht werden. Diese Aufnahmen können auf der Homepage des FrAK, in sozialen Netzwerken und/oder Printpublikationen zum vorgenannten Zweck veröffentlicht werden.
Sollten Sie dem nicht zustimmen, melden Sie sich bitte bei der Leitung des FrAK (m.daumann@frankfurter-arbeitskreis.de) oder geben Sie einem Ansprechpartner vor Ort Bescheid.

Ansprechpartner & Leiter

Martin Daumann
Martin Daumann Director Compliance Consulting Operations / Partner SKS Advisory
Matthias Rozok
Matthias Rozok Leiter Recht & Vorstandsstab
dwpbank AG
Karten Büll
Karsten Büll Leiter Compliance & Fraud
Bank für Sozialwirtschaft AG
Sie wollen auch Mitglied im Frankfurter Arbeitskreis werden?